Professionelle Tests
Eigentümerschaft
Affiliate-Provisionen
Richtlinien für die Reviews

Avira Password Manager Review — Sicher genug in 2022?

Katarina Glamoslija
Katarina Glamoslija
Veröffentlicht am: 21. Juni 2022

Avira Password Manager-Test: schnelle Experten-Zusammenfassung

Der Passwort-Manager von Avira macht den Eindruck, als sei er mit Fokus auf Bedienerfreundlichkeit und Sicherheit entwickelt worden. Die Benutzeroberfläche des Passwort-Managers von Avira lässt sich nicht nur sehr einfach bedienen, sondern leistet auch hervorragende Arbeit bei der sicheren Speicherung von Passwörtern, indem sie hochgradige Verschlüsselung und zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) bietet. Avira informiert die Nutzer über den Sicherheitsstatus ihrer Passwörter und zeigt an, welche davon schwach und alt sind, mehrfach verwendet werden oder gar offengelegt wurden.

Hier ein Überblick über die Funktionen von Avira Password Manager:

  • Unbegrenzt viele Passwörter speicherbar.
  • Verschlüsslung auf Bankenniveau.
  • Mehrgeräte-Synchronisation.
  • Webbrowser-Erweiterung mit automatischer Ausfüll- und Speicherfunktion.
  • Warnungen bei kompromittierten Online-Konten.
  • Dashboard zur Anzeige des Passwort-Sicherheitsstatus.
  • Sicherer Dateispeicher.
  • Integrierter Zwei-Faktor-Code-Generator (nur iOS- und Android-Apps)
  • Und weitere Funktionen…

Um ehrlich zu sein, ist Aviras Passwort-Manager nicht die modernste oder funktionsreichste App auf dem Markt. Es fehlt nicht nur an einer Desktop-App, sondern auch an Funktionen wie automatisches Ändern von Passwörtern, gemeinsame Nutzung von Passwörtern, erweiterte 2FA-Optionen, Notfallzugriff und vieles mehr – allesamt Funktionen, die von Top-Programmen wie Dashlane oder LastPass geboten werden.

Dennoch denke ich, dass Avira mit seiner Kombination aus hoher Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit eine gute Wahl für technisch nicht so versierte Nutzer ist, die einen Passwort-Manager brauchen, der auf all ihren Geräten funktioniert.

Avira bietet zwar auch eine kostenlose Version des Passwort-Managers, dieser ist allerdings verglichen mit der Version Passwort Manager Pro, die alle Premium-Funktionen bietet, ziemlich eingeschränkt. Der Avira Password Manager wird aber auch als Teil der Avira Internetsicherheits-Suite, Avira Prime mit vollem Funktionsumfang angeboten. Diese Suite enthält eine Vielzahl von Tools, darunter ein Antivirenprogramm, einen Webschutz und ein VPN (Virtual Private Network).

Sowohl der Avira Passwort Manager Pro als auch Avira Prime bieten eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Du alle Funktionen des Premium-Passwortmanagers risikofrei ausprobieren kannst.

Gesamtplatzierung 7 von 52 Passwort-Managern
🔐 Verschlüsslung 256-bit AES
UI in Deutsch Ja
🎁 Kostenlose Version Unbegrenzte Passwörter, unbegrenzte Geräte
💸 Preise Starten bei 2,67 $/Monat
💰 Geld-zurück-Garantie 60 Tage
📀 Betriebssystem Windows, Android, Mac, iOS

Avira Password Manager ausprobieren

Avira Password Manager – Komplettes Review

Avira Password Manager – Komplettes Review

Avira ist zwar nicht der vielseitigste und funktionsreichste Passwort-Manager, aber seine einfache Einrichtung und intuitive Benutzeroberfläche machen ihn zu einer großartigen Option für technisch nicht so versierte Benutzer.

Die kostenlose Version von Avira Password Manager bietet eine ganze Reihe von Funktionen, darunter die Synchronisierung mehrerer Geräte, unbegrenzten Passwortspeicher und Dateispeicher.

Wenn Du aber auch vor Datenschutzverletzungen gewarnt werden möchtest und Features wie die Passwortsicherheitsprüfungen und die Überwachung der Sicherheit von Webseiten nutzen möchtest, musst Du Dir die kostenpflichtige Version Avira Password Manager Pro zulegen. Alternativ kannst Du Avira Prime in Betracht ziehen, das neben dem Avira Password Manager Pro auch eine breite Palette von Malware-Schutz- und Internet-Sicherheitsfunktionen enthält.

Alle Avira Produkte sind mit einer 60-tägigen Geld-zurück-Garantie ausgestattet, sodass Du sie risikofrei ausprobieren kannst.

Avira Password Manager ausprobieren

Avira Password Manager – Sicherheitsfunktionen

Avira Password Manager – Sicherheitsfunktionen

Avira speichert Passwörter auf einem verschlüsselten Cloud-Server, der eine AES-256-Bit-Verschlüsselung verwendet, wie sie auch Banken einsetzen. Da AES 256-Bit-Verschlüsselung auch von den besten passwort-Managern verwendet wird, ist es beruhigend zu sehen, dass auch Avira auf diese hochgradige Verschlüsselung zum Schutz der Nutzerpasswörter setzt.

Wie bei den meisten Passwort-Managern musst Du auch beim Avira Password-Manager ein gesondertes “Master-Kennwort” erstellen, das für den Zugriff auf die gespeicherten Passwörter und Daten benötigt wird. Avira gibt an, dass es aus Sicherheitsgründen die Master-Passwörter nicht auf seinem Server speichert. Somit kannst Du sicher sein, dass Avira auch nicht auf die in Deinem Avira Passwort-Tresor gespeicherten Daten zugreifen kann.

Wenn Du jedoch Dein Hauptpasswort verlierst, bietet Avira nicht viele Optionen zur Wiederherstellung des Kontos. Avira gibt an, dass die App-Entsperrung auf dem Mobiltelefon per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung zur Wiederherstellung der Passwortdaten genutzt werden kann. Es wäre aber schön, wenn Avira weitere Wiederherstellungsoptionen wie Notfallkontakte (wie bei Dashlane) oder sogar einmalige Wiederherstellungspasswörter (wie sie LastPass anbietet) integriert.

Avira bietet zwar eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) an, um Deinen Passwort-Tresor noch sicherer zu machen, hat diese aber nur in die Anmeldung im Avira-Konto integriert, und nicht im Avira Password Manager selbst. Leider bietet Avira auch keine Integration von Authenticator-Apps, kein biometrische 2FA und keine Hardware-Schlüssel-Authentifizierung, wie es die besten Passwort-Manager in 2022 tun.

Die mobilen Apps des Avira Password Managers enthalten jedoch einen 2FA-Code-Generator (ähnlich wie Google Authenticator), mit dem der Nutzer 2FA für andere Webseiten einrichten kann. Ich würde es jedoch begrüßen, wenn Avira den integrierten 2FA-Codegenerator auch für Desktop-Nutzer anbieten würde, nicht nur für Nutzer der mobilen Apps.

Insgesamt bin ich mit dem Sicherheitsniveau von Avira Password Manager zufrieden. Ich würde mir aber trotzdem wünschen, dass Avira noch einige Verbesserungen vornimmt, damit es mit den besten Passwort-Managern mithalten kann. Die Nutzer von Avira Password Manager müssen sich aber keine Sorgen um die Sicherheit ihrer Daten machen – die vorhandenen Sicherheitsvorkehrungen werden für die meisten Nutzer völlig ausreichen.

Avira Password Manager ausprobieren

Passwort-Tresor

Avira Password Manager – Sicherheitsfunktionen

Avira bietet in allen Tarifen unbegrenzten Passwortspeicher an. Wie bereits erwähnt, verwendet Avira einen hochsicheren, verschlüsselten Cloud-Speicher, um die Passwörter der Nutzer zu speichern.

Die Oberfläche von Aviras Passwortspeicher weiß ebenfalls zu gefallen. Sie ist einfach und durchdacht und listet alle gespeicherten Passwörter übersichtlich auf. Schön ist auch, dass Avira ein Suchfeld eingebaut hat, sodass Du das benötigte Passwort schnellstmöglich findest.

Avira bietet 3 Möglichkeiten, um Passwörter zum Tresor hinzuzufügen: manuelles Hinzufügen, automatisches Speichern und Importieren von Passwörtern.

Als erste fügte ich ein paar Passwörter über die automatische Speicherfunktion hinzu, die bei der Installation der Browser-Erweiterung des Avira Password Manager automatisch aktiviert wird. Jedes Mal, wenn ich mich bei einem neuen Online-Konto anmeldete, erschien direkt ein Popup-Fenster oben rechts im Browser und forderte mich dazu auf, die Anmeldedaten zu meiner Avira-Passwortdatenbank hinzuzufügen.

Avira Password Manager – Sicherheitsfunktionen

Um Passwörter manuell hinzuzufügen, klickte ich auf die grüne Schaltfläche “+”, gab meinen Benutzernamen und mein Passwort ein und fügte noch den Link zu der Website hinzu, für die die eingegebenen Anmeldedaten gelten. Außerdem kann ich Passwort-Einträgen Schlagwörter zuweisen (für eine bessere Organisation der Einträge), Notizen hinzufügen und sogar Dateien oder Dokumente anhängen – dies bieten nicht viele Passwort-Manager.

Avira Password Manager – Sicherheitsfunktionen

Gut gefällt mir auch, dass man direkt ein Passwörter generieren kann, wenn man neue Anmeldedaten hinzufügt. Und ich mag die eigenwillige Art und Weise, wie Avira die Passwortstärke anzeigt. Allerdings ist der Passwortgenerator von Avira nicht gerade das Gelbe vom Ei. Die maximale Anzahl der Zeichen ist auf 30 begrenzt, er bietet nicht so viele Anpassungsmöglichkeiten wie andere kostengünstige Passwort-Manager wie Enpass und er ist nicht in die Browsererweiterung integriert.

Das Importieren von Passwörtern ist ziemlich einfach, aber nicht so sicher wie bei anderen Passwort-Managern. Ich musste erst eine Klartext-CSV-Datei aus meinem bisherigen Passwort-Manager exportieren und diese dann in den Avira Password Manager importieren. Die Verwendung von .CSV-Dateien ist weniger sicher, da die Passwörter vorübergehend offengelegt werden. Ich würde mir wünschen, dass Avira sicherere Optionen zum Importieren von Passwörtern anbietet, wie es zum Beispiel LastPass tut.

Aber insgesamt bin ich mit Aviras Passwort-Tresor sehr zufrieden. Die Benutzeroberfläche ist sehr einfach zu verstehen und zu bedienen, und das Hinzufügen von Passwörtern ist sehr unkompliziert. Mir gefällt, dass man sogar Dateien an die Einträge anhängen kann, was nicht viele Passwort-Manager bieten. Obwohl ich mir wünschen würde, dass Avira die Fähigkeiten seines Passwortgenerators verbessert, gibt es nicht viel an Aviras Passwort-Verwaltung auszusetzen.

Avira Password Manager ausprobieren

Notizen

Avira Password Manager – Sicherheitsfunktionen

Mit der Notizen-Funktion von Avira kannst du Notizen und Anhänge, wie Fotos oder Dokumente, speichern. Es ist wirklich einfach, eine neue Notiz hinzuzufügen. Ich musste nur auf die grüne “+”-Schaltfläche klicken, um die Eingabemaske zu öffnen.

Ähnlich wie bei Aviras Passwortspeicher konnte ich jeder Notiz einen Titel hinzufügen, Schlagwörter zur besseren Organisation zuweisen und Dateien und Fotos an den Eintrag anhängen.

Avira Password Manager – Sicherheitsfunktionen

Die Notizen-Funktion bietet außerdem bis zu 1 GB Speicherplatz für Dateien. Ich würde zwar nicht empfehlen, Aviras Notizspeicher zur Speicherung von Fotos zu nutzen, aber es reicht allemal aus, um die wichtigsten Dokumente, wie z.B. juristische Dokumente, Sicherungskopien von Pässen, Kontoauszüge usw., vor Datenverlust zu schützen

Es liegt ganz an Dir, wie Du die Notizen-Funktion verwendest. Du könntest sie zum Beispiel nutzen, um Deine Ausgaben festzuhalten, indem du jede Zahlung aufschreibst und den aktuellen Zahlungsbeleg anhängst. Du kannst auch deine Versicherungsunterlagen und 2FA-Backup-Wiederherstellungscodes hinzufügen oder die Funktion als wöchentliche Aufgabenliste verwenden.

Die Notizen-Funktion von Avira gefällt mir sehr gut – sie hat so ziemlich alles, was ich brauche. Das Layout ist genauso übersichtlich und einfach wie bei der Passwort-Funktion. Das Hinzufügen neuer Notizen und das Anhängen von Dateien oder Fotos ist denkbar einfach. Grundsätzlich lassen sich die Notizen auf ähnliche Weise zu organisieren wie die Passwörter. Die Notizen-Funktion kommt ohne unnötige Extras aus und erfüllt schlichtweg die Aufgabe, für die sie gedacht ist.

Avira Password Manager ausprobieren

Speicherung von Geldkarteninformationen

Avira Password Manager – Sicherheitsfunktionen

Im Passwort-Manager von Avira kannst du auch die Daten Deiner Geldkarten speichern. Um eine neue Karte hinzuzufügen, musst Du auch hier nur auf die grüne “+”-Schaltfläche Klicken und schon öffnet sich die Eingabemaske.

In diese kannst Du dann alle denkbaren Kartendetails eingeben, einschließlich Kartennummer, Start- und Ablaufdatum, CVC-Nummer und PIN-Code.

Avira Password Manager – Sicherheitsfunktionen

Noch cooler ist, dass die mobile App des Avira Password Manager es den Nutzern ermöglicht, ihre Kreditkarten zu scannen, um die Daten sofort hochzuladen und zu speichern. Im Abschnitt mobile App dieses Reviews werde ich näher darauf eingehen.

Nachdem ich meine Geldkarten hinzugefügt hatte, testete ich mit einigen Online-Einkäufe, ob die Daten auch automatisch in die entsprechenden Felder eingetragen werden. Leider wurde mir auf keiner der Webseiten die Möglichkeit angeboten, meine Kartendaten automatisch auseinzutragen.

Auch als ich versuchte, eine neue Kreditkarte zu meinem Amazon-Konto hinzuzufügen, erschien zwar das Passwort-Manager-Symbol im Feld Kartenname aber es wurde nur eine Liste von E-Mail-Adressen angezeigt.

Avira Password Manager – Sicherheitsfunktionen

Ich konnte aber zumindest die Browsererweiterung des Passwort-Managers öffnen, auf das Brieftaschensymbol klicken und die einzelnen Kartendaten kopieren, um sie in die passenden Felder einzufügen. Aber ich würde die Option, meine Daten automatisch auszufüllen, viel lieber haben.

Natürlich könnte man argumentieren, dass das manuelle Kopieren/Einfügen der Kartendaten sicherer ist, da einige Phishing-Seiten die Nutzer dazu verleiten könnten, ihre Kartendaten einfach automatisch auszufüllen. Da Avira aber auch bei der Erkennung betrügerischer Webseiten gute Arbeit leistet, könnte man eigentlich auch eine Möglichkeit zum automatischen Ausfüllen der Kartendaten anbieten, um den Online-Zahlungsvorgang zu beschleunigen.

Insgesamt ist Aviras Funktion zum Speichern von Geldkarten in Ordnung. Es ist wirklich sehr einfach, neue Geldkarten hinzuzufügen und zu speichern, entweder manuell oder durch Scannen der Geldkarte mit der mobilen App des Avira Password Manager. Schön wäre es aber, wenn Avira es dem Nutzer ermöglichen würde, die Kartendaten beim Online-Shopping automatisch auszufüllen. Zumindest können die Daten aber direkt aus der Browsererweiterung kopiert und eingefügt werden. Das dürfte den meisten Nutzern genügen

Avira Password Manager ausprobieren

Sicherheitsstatus

Avira Password Manager – Sicherheitsfunktionen

Die Sicherheitsstatus-Funktion von Avira ist ein Premium-Feature, das nur in der Version Avira Password Manager Pro enthalten ist. Die Funktion überprüft die Stärke der Passwörter, benachrichtigt Dich im Falle von Datenlecks bei Deinen Online-Konten und überwacht die Sicherheit von Webseiten.

Wie alle anderen Avira-Funktionen bietet auch die Sicherheitsstatus-Ansicht eine leicht verständliche Oberfläche, die die Beurteilung der Passwortsicherheit einfach macht. Die Ansicht zeigt eine durchschnittliche Sicherheitsbewertung für alle im Tresor enthaltenen Passwörter. Mein anfänglicher Durchschnittswert lag bei 70%, da einige meiner Passwörter entweder schwach waren oder die zugehörige Webseite einem Datenleck zum Opfer gefallen war.

Avira zeigt zu jedem Passwort 4 Symbole an, die darüber informieren, ob es ein Datenleck bei dem Konto gab, ob die Website sicher ist, wie stark das Passwort ist und wie oft es verwendet wird.

Bei zwei meiner Konten habe ich das gleiche Passwort verwendet und für mein Facebook-Konto wurde mit dem orangefarbenen Ninja-Logo eine Datenpanne angezeigt.

Avira Password Manager – Sicherheitsfunktionen

Bei allen Passwörtern, die ich ändern musste, wurde direkt daneben die Schaltfläche “Passwort ändern” angezeigt, sodass ich die Änderung direkt vornehmen konnte. Es ist zwar schön, dass diese direkt Weiterleitung zur betroffenen Website angeboten wird, aber Konkurrenten wie Dashlane oder LastPass nehmen die Passwortänderung sogar automatisch vor.

Nachdem ich die hervorgehobenen Probleme behoben hatte, verbesserte sich mein Ergebnis von 70% auf 90%. Natürlich hatte ich aber keine wirkliche Möglichkeit, die Probleme mit den Konten zu beheben, bei denen Datenlecks aufgetreten waren. So blieb mir in diesen Fällen nur, auf die Schaltfläche “Aktuelle Warnungen ignorieren” zu klicken. Für mich war das kein großes Problem, aber einige Nutzer werden sich vielleicht darüber ärgern, dass die Sicherheitsbewertung dadurch ein etwas verfälschtes Bild der Situation widerspiegelt.

Insgesamt gefällt mir das Sicherheitsstatus-Feature sehr gut. Es zeigt klar und deutlich spezifische Probleme mit Passwörtern an und erstellt eine Gesamtbewertung. Schön ist auch, dass man direkt zu den Webseiten weitergeleitet wird, auf denen man die Passwörter ändern sollte. Es wäre allerdings wünschenswert, wenn Avira auch eine bequeme automatische Passwortänderung anbietet, wie Dashlane und LastPass dies tun. Aber auch ohne dieses Feature ist Aviras Sicherheitsstatus immer noch eine sehr nützliche und einfach zu bedienende Funktion ist, von der die meisten Anwender profitieren werden.

Avira Password Manager ausprobieren

Avira Password Manager – Tarife und Preise

Wenn Dir die kostenlose Version des Avira Password Manager nicht ausreicht, kannst Du auf zwei Arten Zugang zur Premium-Version erhalten: Als Stand-Alone-Version Avira Password Manager Pro oder im Paket von Aviras Internetsicherheits-Suite Avira Prime.

Meiner Meinung nach bietet Avira Password Manager Pro ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es gibt zwar teurere Passwort-Manager wie Dashlane die mehr Features bieten, aber Avira Password Manager ist eine großartige und preiswerte Alternative, deren Funktionen den meisten Nutzern ausreichen werden.

Wahrscheinlich bietet Aviras Prime Paket (in dem der Avira Password Manager Pro enthalten ist) aber ein noch besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, da es eine breite Palette an Malware-Schutzfunktionen, Internet-Sicherheitstools, Systemoptimierungsfunktionen sowie zusätzlichen Extras wie einem VPN (virtuelles privates Netzwerk) enthält. Avira Prime ist eine gute Option für all diejenigen, die noch kein vertrauenswürdiges Antivirenprogramm auf ihrem System installiert haben und außerdem einen Passwortmanager benötigen.

Alle Avira-Jahresabos haben eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie, so dass Du Avira Password Manager Pro oder Avira Prime risikofrei testen kannst, bevor Du Dich bindest.

Avira Password Manager ausprobieren

Kostenlose Version von Avira Password Manager — Gute Gratis-Software

Die kostenlose Version von Avira Password Manager ist eine sehr gute Software mit einer ordentlichen Auswahl an kostenlosen Funktionen.

Die kostenlose Version enthält:

  • Unbegrenzte Passwortspeicherung.
  • Sichere Notizen.
  • Speicherung von Geldkarten.
  • Mehrgeräte-Synchronisation.
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung beim Login in das Avira-Konto.
  • Integrierter Zwei-Faktor-Authentifikator (nur mobile App).

Die kostenlose Version des Avira Password Manager ist ein sehr guter kostenloser Passwort-Manager. Für vollständige Passwortsicherheit werden viele Benutzer jedoch kaum auf die Premium-Funktionen verzichten wollen, die in Avira Password Manager Pro enthalten sind, wie z. B. Warnungen vor Datenlecks, Prüfung der Passwortsicherheit und Überwachung der Website-Sicherheit.

Du kannst die Premium-Version von Avira Password Manager risikofrei testen, indem Du die 60-tägige Geld-zurück-Garantie in Anspruch nimmst. Wenn Dir die Premium-Version nicht gefällt, kannst Du innerhalb von 60 Tagen einfach eine Rückerstattung beantragen und zur kostenlosen Version zurückkehren (dabei verlierst Du Deine gespeicherten Passwörter nicht!).

Du kannst Dich andersrum aber auch zuerst für die kostenlose Version des Avira Password Manager anmelden und später einfach auf die Premium-Version upgraden, wenn Du die zusätzlichen Funktionen nutzen möchtest.

Avira Password Manager ausprobieren

Avira Password Manager Pro — Guter Premium-Tarif

Der Tarif Avira Password Manager Pro enthält alle Funktionen der kostenlosen Version und darüber hinaus:

  • Benachrichtigung bei Datenpannen und -lecks.
  • Passwortsicherheits-Audit.
  • Überwachung der Website-Sicherheit.

Die zusätzlichen Funktionen des Avira Password Manager Pro sind nützlich und sollten auf jeden Fall in Betracht gezogen werden, wenn Du Dich für den Sicherheitsstaus Deiner Passwörter und Online-Konten interessierst.

Ich würde mir jedoch wünschen, dass der Passwort-Manager von Avira zusätzliche Funktionen für die Passwortsicherheit bietet, wie z.B. die Überwachung des Darknets., wie sie zum Beispiel Dashlane anbietet. Auch ein paar weitere allgemeine Funktionen, wie z.B. das automatische Ändern von Passwörtern und mehr Optionen zur Zwei-Faktor-Authentifizierung, würden der Software gut zu Gesicht stehen. Konkurrenten wie Dashlane und LastPass bieten diese Funktionen an.

In Anbetracht des relativ niedrigen Preises von Avira Password Manager Pro bin ich jedoch der Meinung, dass dieser Passwort-Manager ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Schön ist auch, dass Avira eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie anbietet, sodass Du Avira Password Manager Pro risikofrei testen kannst, bevor Du Dich für ein Abonnement entscheidest.

Avira Password Manager ausprobieren

Avira Prime (mit Avira Password Manager Pro) — Das verlockendste Angebot

Avira Prime ist eine umfassende Malware- und Internetsicherheits-Suite, die den Avira Password Manager Pro enthält.

Das Avira Prime Paket enthält eine Vielzahl von Funktionen, wie z.B. einen Malware-Scanner, Echtzeit-Malware-Schutz, Web-Sicherheitstools, Tools zur Systembeschleunigung und -optimierung, ein VPN und vieles mehr.

Dieses Paket ist eine großartige Option für Nutzer, die einen effektiven Passwort-Manager benötigen und entweder noch kein wirksames Antivirenprogramm auf ihrem System installiert haben oder zu einer anderen Internetsicherheits-Suite wechseln möchten.

Im Vergleich mit anderen gut bewerteten Antiviren- und Internetsicherheits-Suiten besticht Avira Prime mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Avira Prime bietet außerdem eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie geliefert, sodass Du den Avira Password Manager Pro sowie alle Avira Antiviren- und Internetsicherheitsfunktionen risikofrei testen kannst.

Avira Prime ausprobieren

Avira Password Manager – Benutzerfreundlichkeit und Einrichtung

Die meisten Funktionen von Avira sind einfach einzurichten und zu nutzen – das Eintragen von Passwörtern, das Hinzufügen von Dateien und das automatische Ausfüllen und Speichern von Passwörtern geht wirklich leicht von der Hand.

Allerdings gab war die Einrichtung bei einigen Schritten etwas umständlich.

Ich musste mich zunächst für ein Avira-Konto anmelden und mein Konto dann durch einen Klick auf einen Verifizierungs-E-Mail-Link bestätigen, woraufhin ich zu meinem Avira-Konto weitergeleitet wurde.

Avira Password Manager – Benutzerfreundlichkeit und Einrichtung

Hier musste ich dann das Tab Passwort Manager öffnen (was nicht offensichtlich war) und ein Master-Passwort für den Avira Password Manager erstellen.

Avira Password Manager – Benutzerfreundlichkeit und Einrichtung

Avira Password Manager – Benutzerfreundlichkeit und Einrichtung

Das bedeutet, dass ich mir zwei Passwörter merken muss – das Passwort für mein Avira-Konto und das Master-Passwort des Avira Password Manager. Die meisten Top-Passwort-Manager wie Dashlane und LastPass erfordern nur ein Passwort für den Zugriff auf das Konto.

Auch die 2FA-Einrichtung war etwas verwirrend. In den Einstellungen des Avira Password Manager wollte ich eigentlich nur die zweistufige Verifizierung aktivieren, wurde dann aber zu den Einstellungen meines Avira-Kontos weitergeleitet. Hier konnte ich dann mit der Einrichtung der zweistufigen Verifizierung fortfahren, stellte aber fest, dass diese nur für mein Avira-Konto und nicht für den Avira Password Manager aktiviert wurde.

Andere Passwort-Manager bieten auch für den Zugriff auf den Passwort-Tresor 2FA an, sodass bei der Anmeldung eine zweite Form der Verifizierung erforderlich wird – was meiner Meinung nach sicherer ist.

Außerdem fehlen Avira einige elementare 2FA-Optionen. Avira bietet nur 2FA per SMS und nicht einmal die Möglichkeit eine Authentifizierungs-App wie Google Authenticator zu nutzen. Ich würde mir wünschen, dass Avira noch andere und modernere 2FA-Optionen anbietet, so wie es zum Beispiel Keeper tut.

Der Import von Passwörtern war relativ einfach. Avira bietet jedoch nur CSV-Dateiimport an. Das heißt, dass ich meine Passwörter aus meinem anderen Passwort-Manager in einer CSV-Datei im Klartext exportieren muss und diese Datei dann in Avira importieren kann.

Avira Password Manager – Benutzerfreundlichkeit und Einrichtung

Diese Methode zum Importieren von Passwörtern ist zwar bequem, aber sicherlich nicht die sicherste Option, da Benutzern mit von Malware oder Spyware infizierten Systemen ihre Passwörter gestohlen werden könnten.

Ich würde es bevorzugen, wenn Avira sichere Synchronisierungsmöglichkeiten einführen würde (wie zum Beispiel LastPass sie anbietet), mit denen man die Daten sicher zwischen verschiedenen Passwort-Managern übertragen kann, ohne sie in einem Textdokument exportieren zu müssen.

Trotz einiger lästiger Probleme bei der Ersteinrichtung ist der Avira Password Manager einfach zu bedienen. Der Aufruf der Funktionen und Einstellungen ist sehr einfach, und sobald die Browsererweiterung installiert ist, funktioniert das automatische Ausfüllen und Speichern wirklich reibungslos.

Die Installation der Browsererweiterung ist sehr einfach. Als ich mich im Web-Dashboard des Avira Password Manager angemeldet hatte, wurde ich aufgefordert, die Browsererweiterung über den Google Chrome Web Store zu installieren.

Avira Password Manager – Benutzerfreundlichkeit und Einrichtung

Im Chrome Web Store musst ich dann nur auf die Erweiterung klicken, um sie zu installieren. Avira bietet die Browsererweiterungen seines Passwort-Managers auch für Safari, Firefox, Opera, Brave und andere bekannte Browser an.

Die Installation der Erweiterung geht rasend schnell und dauerte weniger als 10 Sekunden. Nachdem ich in der Übersicht der installieren Erweiterungen in meinem Browser auf das Symbol der Erweiterung von Avira klickte, meldete sich die Erweiterung automatisch in meinem Passwort-Tresor an, sodass ich sie sofort benutzen konnte.

Insgesamt bin ich mit der allgemeinen Benutzerfreundlichkeit des Avira Password Manager zufrieden, aber ich glaube, dass einige zur Ersteinrichtung erforderliche Schritte einfacher gestaltet werden könnten. Das Importieren von Passwörtern könnte sicherer sein, die 2FA-Optionen könnten verbessert werden und ich würde es vorziehen, mir nur ein Passwort (mein Hauptpasswort) anstelle von zwei Passwörtern (Hauptpasswort und Avira-Kontopasswort) merken zu müssen. Trotzdem ist der Avira Password Manager meiner Meinung nach eine gute Wahl für all diejenigen, die einen einfach zu bedienenden Passwort-Manager suchen.

Avira Password Manager ausprobieren

Avira Password Manager – Mobile App

Avira Password Manager – Mobile App

Avira hat eine mobile App sowohl für iOS als auch für Android. Beide Apps haben intuitive Oberflächen in deutscher Sprache und ähnliche Funktionen wie die Browser-App.

Das Hinzufügen von Passwörtern ist genauso einfach wie in der Browser-App. Du musst nur auf die “+”-Schaltfläche oben rechts tippen und anschließend die Login-Daten eingeben.

Die mobile App bietet außerdem:

  • Passwortspeicherung und automatisches Ausfüllen.
  • Speicherung von Geldkarten.
  • Sichere Notizen mit Dateispeicher.
  • Face ID für die App-Anmeldung.
  • Eingebauter 2FA-Authentifizierungscode-Generator.
  • Passwort-Überprüfung mit der Sicherheitsstatus-Funktion.
  • Automatisches Löschen der Zwischenablage.

Der integrierte 2FA-Authentifikator funktioniert wie jede andere Authentifikator-App. Mit der Kamera meines Telefons scannte ich einfach den von der jeweiligen Webseite bereitgestellten QR-Code für die 2FA-Einrichtung und der entsprechende Codegenerator wurde automatisch eingerichtet.

Wenn ich neue Geldkarten hinzufügen möchte, kann ich diese mit der Kamera meines Handys einscannen, damit sie sofort zu meinem Avira-Wallet hinzugefügt werden – das ist wirklich cool und eine Funktion, die nicht viele Passwort-Manager bieten.

Das automatische Ausfüllen von Passwörtern funktionierte auch auf meinem Telefon einwandfrei, aber ich hatte immer noch die gleichen Probleme mit dem automatischen Ausfüllen der Geldkartendaten. Es ist schon ziemlich nervig, wenn man mehrmals zwischen Safari und der Avira Password Manager App hin- und herspringen muss, um einzelne Kartendaten zu kopieren. Ich würde mir wünschen, dass Avira das automatische Ausfüllen für Geldkarten verbessert.

Trotzdem fand ich die mobile App ziemlich gut, und die meisten Nutzer, die einen Passwort-Manager mit einer einfach zu bedienenden mobilen App suchen, werden Avira sehr mögen.

Avira Password Manager ausprobieren

Avira Password Manager – Kundensupport

Avira Password Manager – Kundensupport

Avira bietet eine Reihe von Kundensupport-Kanälen. Dazu gehören:

  • E-Mail-Support (auch in Deutsch).
  • Telefon-Support.
  • Wissensdatenbank (FAQs) in Deutsch.
  • Community-Forum von Avira.

Leider bietet Avira derzeit keinen Live-Chat an, was meine bevorzugte Methode der Kommunikation mit dem Kundensupport ist.

Während Nutzer der kostenlosen Version nur auf die Wissensdatenbank und das Community-Forum von Avira zugreifen können, haben Nutzer des Avira Password Manager Pro Zugang zum Telefon- und E-Mail-Support.

Alle Premium-Support-Kanäle sind über das Dashboard “Support” im Avira-Konto zugänglich, über das Du auch ganz einfach den Überblick über Deine E-Mail-Support-Anfragen behalten kannst.

Ich habe zunächst den E-Mail-Support von Avira getestet, der auf Englisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch, Französisch und Italienisch angeboten wird. Ich erhielt innerhalb von 24 Stunden eine Antwort (was in etwa der Reaktionszeit der meisten E-Mail-Support-Teams entspricht), die auch sehr hilfreich war. Der Support-Mitarbeiter hat meine Frage wirklich gründlich beantwortet und half mir dadurch, mein Problem zu lösen.

Das Support-Team reagierte auch schnell auf meine Rückerstattungsanfrage. Der zuständige Mitarbeiter bat mich zunächst, meinen Erstattungsantrag zu bestätigen.

Avira Password Manager – Kundensupport

Nachdem ich dies verifiziert hatte, bestätigte der Support-Mitarbeiter, dass die Rückerstattung bearbeitet werde. Mir wurde gesagt, dass dies zwischen 2-14 Tagen dauern könnte, aber mein Geld war bereits 1 Stunde nach der Bestätigungs-E-Mail wieder auf meinem PayPal-Konto!

Ich habe auch den Telefonsupport getestet und dabei ein paar allgemeine Fragen zur Abrechnung und Rückerstattung gestellt. Der Support-Mitarbeiter war höflich und hilfreich bei der Beantwortung meiner Fragen.

Der Telefon-Support von Avira ist von 9 Uhr morgens bis 23 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) erreichbar. Es gibt 3 Supportnummern – eine für die USA/Kanada, eine für Großbritannien und eine für andere Länder. Ich konnte allerdings nicht abschließend klären, ob Avira mehrsprachigen Telefonsupport anbietet.

Besonders beeindruckt hat mich die Wissensdatenbank von Avira – ein umfangreicher FAQ-Bereich, der auch Video-Tutorials bietet. Hier fand ich Antworten auf praktisch alles, was mit dem Avira Password Manager zu tun hat, z.B. Erläuterungen zur Ersteinrichtung, zum Importieren von Passwörtern, zum Hinzufügen von Passwörtern für Subdomains, etc. Ich glaube, dass die Wissensdatenbank in den meisten Fällen schon zur Problemlösung ausreichen wird.

Das Community-Forum von Avira war ebenfalls nützlich. Ich habe mir viele Beiträge im Forum durchgelesen, um die Aktivität des Forums beurteilen zu können, und mir ist aufgefallen, dass die meisten Nutzer schnelle und detaillierte Antworten auf ihre Fragen erhalten. Obwohl die Nutzer, die auf die Fragen antworteten, wie normale Avira-Nutzer wirkten (zumindest gab es keine Hinweise auf eine Zugehörigkeit zum Avira-Support), sind viele Antworten von einer Qualität, wie man es von einem Supportmitarbeiter gewohnt ist. Fast immer sind die Antworten sehr informativ und hilfreich.

Insgesamt finde ich den Kundensupport von Avira großartig. Es gibt viele kostenlose Ressourcen, die Fragen zum Avira Password Manager sowie allgemeine Fragen zur Rechnungsstellung und anderen Dingen beantworten. Es fehlt eigentlich nur noch, dass Avira auch einen Live-Chat anbietet. Die Nutzer von Avira Password Manager Pro haben aber zumindest Zugriff auf ein reaktionsschnelles und hilfsbereites E-Mail- und Telefon-Support-Team.

Avira Password Manager ausprobieren

Ist der Avira Password Manager sicher genug?

Ja, der Avira Password Manager ist für die meisten Nutzer sicher genug. Avira verwendet sowohl eine starke Verschlüsselung als auch zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen wie Zwei-Schritt-Verifizierung, um sicherzustellen, dass die Nutzerdaten gut geschützt sind.

Auch wenn die Sicherheit insgesamt gut ist, würde ich mir wünschen, dass Avira noch ein paar zusätzliche Sicherheitsfunktionen anbietet, z.B. erweiterte Optionen für die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und eine sicherere Art des Passwortimports.

Dennoch ist der Passwort-Manager von Avira eine großartige, einfach zu bedienende Software mit leicht zugänglichen Funktionen, wie Passwortspeicherung, Dateispeicherung und Sicherheitsüberprüfungen. Die Benutzeroberfläche ist sowohl auf Desktop-Systemen als auch auf mobilen Endgeräten sehr intuitiv.

Der Avira Password Manager ist aber keineswegs der Passwort-Manager mit dem größten Funktionsumfang auf dem Markt. Wenn Du einen Passwort-Manager mit mehr Sicherheitsfunktionen (wie Darknet-Überwachung, automatischer Passwortänderung und erweiterten 2FA-Optionen) suchst, bist du wahrscheinlich mit einem der besser ausgestatteten Passwort-Manager wie Dashlane oder 1Password besser bedient.

Wenn Du jedoch einen unkomplizierten Passwort-Manager suchst, der sicher und einfach zu bedienen ist, eine Vielzahl von Funktionen zum Schutz Deiner Passwörter bietet und nahtlos in Deinem Browser oder Deinem Smartphone funktioniert, ist Avira Password Manager Pro eine großartige Wahl.

Der Passwort-Manager von Avira bietet eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Du alle Funktionen der Pro-Version risikofrei ausprobieren kannst, um herauszufinden, ob es der richtige Passwort-Manager für Dich ist.

Avira Password Manager ausprobieren

Ist die Verwendung von Avira Password Manager sicher

Ja, der Avira Password Manager ist ein sicheres Programm, das Deine Passwörter mit einer starken Verschlüsselung schützt.

Avira verwendet eine AES 256-Bit-Verschlüsselung, um die Daten auf dem Avira Cloud-Server zu verschlüsseln. Darüber hinaus folgt Avira dem Zero-Knowledge-Protokoll, was bedeutet, dass nur Du (und nicht einmal das Team von Avira) Zugriff auf Deine Passwörter und Daten hast.

Der Zugriff auf die Passwörter kann zudem durch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung zusätzlich gesichert werden, wobei sich der Nutzer den Einmal-Code nur per SMS zusenden lassen kann (mehr dazu in unserem Review).

Obwohl ich der Meinung bin, dass Avira durchaus noch ein paar mehr Sicherheitsfunktionen anbieten könnte (wie zusätzliche Möglichkeiten zur Zwei-Faktor-Authentifizierung), glaube ich, dass die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen für die meisten Nutzer gut genug sind.

Gibt es vom Avira Password Manager eine kostenlose Version?

Ja, den Avira Password Manager gibt es in einer kostenlosen Version, welche aber in Bezug auf den Funktionsumfang etwas eingeschränkt ist.

Nur die Nutzer, die das Upgrade auf Avira Password Manager Pro haben Zugriff auf alle Premium-Funktionen, wie von Passwort-Sicherheitsprüfung, sowie Warnungen vor Datenschutzverletzungen und Sicherheitschecks.

Nutzer, die auch mit dem eingeschränkten Funktionsumfang leben können, finden in der kostenlosen Version des Avira Password Manager ein gutes Gratis-Produkt. Wenn Du jedoch einen genaueren Überblick über die Sicherheit Deiner Passwörter und Online-Konten haben willst, solltest Du Dir Avira Password Manager Pro zulegen (der auch eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie bietet).

Funktioniert der Avira Password Manager auf meinem Gerät?

Der Avira Password Manager ist browserbasiert und funktioniert daher auf jedem Gerät. Solange Du die aktuelle Version Deines Browsers auf Deinem Computer installiert hast, kannst Du den Avira Password Manager nutzen.

Avira bietet auch eine Passwort-Manager-App für iOS und Android an, die während unserer Tests sehr gut funktionierte.

Avira Password Manager Produkte & Preise

Free Password Manager
0,00 $ / Jahr
Password Manager Pro
2,67 $ / Monat
Fazit

Der Avira Password Manager ist ein benutzerfreundlicher und sicherer Passwort-Manager, der in deutscher Sprache verfügbar ist und über eine Reihe nützlicher Funktionen verfügt, wie z.B. unbegrenzte Passwort-Speicherung, Dateispeicherung und Sicherheitsüberprüfungen. Es fehlen jedoch einige wichtige Funktionen wie die gemeinsame Nutzung von Passwörtern, die Überwachung des Darknets, erweiterte 2FA-Optionen und der Notfallzugang. Die Top-Passwort-Manager wie Dashlane bieten all diese Funktionen. Die meisten Nutzer, die einen Passwort-Manager suchen, der sich nahtlos in den Browser oder das Smartphone integrieren lässt, werden mit dem Avira Password Manager jedoch sehr zufrieden sein. Außerdem bietet Avira eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie für den Tarif Avira Password Manager Pro an, sodass Du alle Premium-Funktionen des Passwort-Managers ausprobieren kannst, bevor Du ein langfristiges Abo eingehst.

Über den Autor

Über den Autor

Katarina ist eine Technik-Enthusiastin, die sich auf Cybersicherheit, Datenschutz und grundlegende Tipps zur Aufrechterhaltung der Online-Sicherheit spezialisiert hat. Wenn sie sich nicht gerade als "Sicherheitsdetektivin" betätigt, spielt sie gerne mit ihren beiden Katzen, schaut sich Krimis an, probiert erlesene Weine und liest über die Ursprünge des Universums.

Sehen Sie sich die Top 3 alternativen Passwort-Manager an

Avira Password Manager Nutzerbewertungen

0 2
Nach 2 Bewertungen in 1 Sprache 4.0
Es liegen derzeit keine Bewertungen über Avira Password Manager in Deutsch vor. Wenn Sie Erfahrung mit dessen Dienstleistungen gemacht haben, helfen Sie uns bitte, indem Sie bitte eine Bewertung schreiben in Deutsch
Das Vertrauen unserer Nutzer ist unsere Priorität #1! Antivirus-Anbieter können nicht für Veränderungen oder das Löschen von Bewertungen bezahlen.

Keine Nutzerbewertung gefunden. Seien Sie der Erste, der Avira Password Manager bewertet!

Bewerten

Eine Bewertung über Avira Password Manager schreiben

0.0/ 10.0

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in, um Ihre Bewertung zu senden